Moderne Hochzeit in Glonn auf Gut Sonnenhausen

Maria und Philipp. Lebensfreude pur! Bereits als ich mit den beiden zum ersten Mal telefoniert habe, wusste ich, dass das zwischen uns passen wird. Die beiden sind so herzliche, offene und emotionale Menschen und lachen ganz viel. Die beiden haben sich in London während dem Studium kennengelernt. Aber nicht im Hörsaal oder in der Mensa sind sich die beiden über den Weg gelaufen, sondern zufällig auf der Straße, als die beiden eines Abends zum Müll rausbringen vor die Tür mussten. Verrückt oder? Aber die Liebe kann uns immer und überall treffen. Als die Geschichte zum ersten Mal während der Trauung erzählt wurde, könnt Ihr Euch vorstellen, dass die Gäste vor lauter Lachen schon Tränen in den Augen hatten. Und was ich besonders schön bei der Trauung fand: Marias‘ Bruder hat die Trauung für die Gäste auf Spanisch übersetzt, denn Maria ist ursprünglich aus Kolumbien und somit hat ein Großteil der Gäste Spanisch gesprochen. Nach der standesamtlichen Trauung in Glonn ging es dann zurück zum Gut Sonnenhausen, wo die beiden in entspannter Atmosphäre den Tag mit ihren Gästen genießen konnten. Gut Sonnenhausen kann ich jedem Brautpaar ans Herz legen, eine wunderschöne Location in der Nähe von München, die sehr viel Wert auf Qualität und Service legt und eine hervorragende Bio-Küche anbietet. Außerdem habt Ihr rund um das Gut viel Platz für Eure Feier, und das Paarshooting lässt sich bei einem Spaziergang rund um das Gut ganz entspannt machen. Die beiden haben sich für die Feier am Abend mit 60 Gästen für den Kochstall entschieden, weil Ihnen der große Festsaal viel zu groß gewesen wäre. Die schlichte Dekoration mit ganz viel Grün und mit Texturen aus beiden Kulturen hat meiner Meinung nach perfekt zur Location gepasst. Maria und Philipp, ein Paar voll Liebe und Freude, die mit ihren Gästen aus der ganzen Welt einen entspannten Tag hatten, was für eine wunderschöne Hochzeit! Ich durfte die beiden ab dem First Look, also der Zeitpunkt als sie sich am Hochzeitstag zum ersten Mal sehen, begleiten. Die Paarbilder gefallen mir besonders gut, weil sie so ungestellt und fröhlich sind. Aber seht selbst…

keep exploring
more Stories